EIN HEKTAR – Eine Installation auf dem Altmarkt

EIN HEKTAR – Eine Installation auf dem Altmarkt

 

Die Ausstellung EIN HEKTAR gibt einen Einblick in die weltweite Nutzung und die Funktion von Böden. Sie beleuchtet das Dilemma von Übernutzung und Knappheit, und sie zeigt, dass wir gleichzeitig große Mengen der Ressource Boden verschwenden. Darüber hinaus stellt sie die Frage nach gerechter Verteilung und skizziert Ansätze zu einer nachhaltigeren Nutzung dieser kostbaren Ressource.

 

Warum hat dieser Fleck Erde hier Bedeutung für mich? Für meine Stadt? Was hat meine Lebensqualität mit der Degradierung von Böden zu tun? Was verbindet mich mit den Böden in Brasilien, Indonesien und Südafrika? Wie beeinflussen Böden die Qualität meines Essens? Was sind Strategien für die nachhaltige Bewirtschaftung von Böden?

 

Eine Ausstellung des Global Soil Forum | IASS Potsdam.

 

Weitere Informationen: www.ein-hektar.de