BILDUNG &
BERATUNG

Wir alle wünschen uns eine Zukunft, in der wir ein menschenwürdiges, freies und selbstbestimmtes Leben führen können. Bildung ist eine wichtige Ressource, dieses Ziel auch erreichen zu können. Doch mit den globalen Herausforderungen, denen wir heute in bisher ungekanntem Maße ausgesetzt sind, mit dem Wandel unserer Werte und Institutionen, mit rasant wachsenden Wissensbeständen und unter dem Einfluss der Digitalisierung ändert sich auch der Anspruch an gute Bildung. Wie können wir in einer immer komplexer werdenden Welt den Durchblick und die Orientierung behalten? Wie können wir die richtigen Schlussfolgerungen ziehen, die richtigen Fragen stellen und die richtigen Ziele erkennen und verfolgen? Das Konzept einer Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) nimmt diese Herausforderungen sowohl inhaltlich als auch methodisch in den Blick und versucht, Kompetenzen, Werte und Perspektiven für eine menschen- und planetenfreundliche Gegenwart und Zukunft zu befördern.

Ich konsumiere, also bin ich

Geschichte, Gegenwart und Zukunft der globalisierten Konsumgesellschaft

Eine Veranstaltung in Kooperation mit der VHS Dresden.

Jenseits der Befriedigung von Grundbedürfnissen ist unser Verbrauchsverhalten vor allem identitäts- und persönlichkeitsstiftende Praxis geworden, die Individualität, Gruppenzugehörigkeit und sozialen Status signalisieren soll. Die Folgen dieses Lebensmodels sind jedoch für Mensch und Umwelt überaus problematisch. Im Seminar begeben wir uns auf die Suche nach den individuellen und sozialen Antriebskräften sowie den globalen Folgen unseres Konsums und diskutieren Ideen, unser Verbrauchsverhalten menschen- und planetenfreundlich zu gestalten.

Termin:

08.04.2020 | VHS Annenstraße


Mehr Informationen zur Exkursionsreihe

Eine andere Welt ist möglich

Exkursionsreihe zum Thema Nachhaltigkeit in Theorie und Praxis

Eine Veranstaltung in Kooperation mit der VHS Dresden.

Wie lassen sich die großen Herausforderungen unserer Zeit bewältigen? Wie kommen wir vom Wissen zum Handeln und was kann jeder Einzelne tun? In der Exkursionsreihe besuchen wir Menschen und Initiativen aus der Zivilgesellschaft, aus Wissenschaft und Wirtschaft, die sich bereits auf den Weg gemacht haben, Zukunft anders zu denken und zu gestalten.

Mehr zur Exkursionsreihe

Termine:

22.04.2020 | Lokale Agenda 21
06.05.2020 | Lose und SoLaWi
17.06.2020 | Gärten ohne Grenzen


Die Teilnahme ist kostenfrei


Mehr Informationen zur Exkursionsreihe