Podiumsdiskussion

Wie geht die Stadt ohne Autos?

Fortsetzung Wissensreihe: Zurück oder Zukunft?
Davide Brocchi (Sozialwissenschaftler & Transformationsaktivist)
Dienstag, 02.10.2018 19:00 – 21:00
Deutsches Hygienemuseum
freier Eintritt

Nach 100 Jahren Stadtentwicklung im Zeichen des Automobils gilt vielen die autofreie Stadt als Zukunftsvision. Aber ist die Stadt ohne Autos überhaupt möglich und wünschenswert? Was steht dem entgegen? Welche Erfahrungen aus anderen Regionen gibt es?

Gäste: Davide Brocchi, "Tag des guten Lebens" für Nachhaltigkeit und Partizipation, Köln, Dr. Carsten Krebs, Leitung Kommunikation und Öffentliche Angelegenheiten bei VW Dresden, Andreas Hemmersbach, Vorstand für Finanzen und Technik der Dresdner Verkehrsbetriebe

Fortsetzung der Veranstaltungsreihe: Zurück oder Zukunft? Wie geht ein Dresden, in dem wir heute und auch (über)morgen gerne miteinander leben wollen? In unserer Reihe diskutieren auf dem Podium ExpertInnen zivilgesellschaftlichen, wissenschaftlichen, wirtschaftlichen oder stadtplanerischen Engagements aus Dresden und von anderswo mit AkteurInnen aus der Stadtpolitik – und natürlich mit dem Publikum. Zukunftsgestaltung entsteht durch Lust am Experiment und die Ideen vieler. Mit dieser Reihe wollen wir einen Anfang machen. Es gibt 3 Termine:

25.09.18 Wie geht Ausprobieren von Zukunft heute?
02.10.18 Wie geht die Stadt ohne Autos?
30.10.18 Wie geht die energiegewendete Stadt?

Die Veranstaltung(sreihe) ist eine Kooperation der Landeshauptstadt Dresden (Zukunftsstadt, Klimaschutzstab), des Deutschen Hygiene-Museums, der Friedrich-Ebert-Stiftung, des Leibniz-Instituts für ökologische Raumentwicklung und dem Modereco e.V. - Verein zur Förderung maßvoller Wohlstandsmodelle.

Aktualisiert: 04.09.2018
ReferentIn
Davide Brocchi (Sozialwissenschaftler & Transformationsaktivist)
Eine Veranstaltung von...

Zukunftsstadt ist ein Bürgerbeteiligungsprozess und ein Forschungsprojekt, um Dresden zur nachhaltigen Zukunftsstadt zu machen

Veranstaltungsort
Deutsches Hygienemuseum
Lingnerplatz 1, 01069 Dresden