Workshop

Utopien träumen

Traumraum für die Welt von übermorgen
Antonia Mertsching (Entwicklungspolitisches Netzwerk Sachsen)
Sonntag, 30.09.2018 11:00 – 12:30
riesa efau. Kultur Forum Dresden e.V.
Eintritt: Symposiumsticket

Überwinde dich und mach sie einmal kurz zu - die Augen! Dann stell dir eine Welt vor, wie sie sein könnte, wie eine gerechte, friedliche und ökologisch tragbare Gesellschaft funktionieren könnte.

Mit großen Visionen und kleinen Fragen machen wir eine Traumreise in die Utopie und tauschen uns im Anschluss ganz konkret über Ideen aus, wie ein sozial-ökologischer (Arbeits-)Alltag der Zukunft aussehen könnte. Dabei geht es auch darum, wie wir Arbeit verstehen wollen – als Veräußerung unserer Energien oder kreatives Tätigsein? Wir jedenfalls brauchen alternative Denkmodelle und neue Geschichten!

Der Traumraum bietet eine Möglichkeit, gemeinsam über die Welt von übermorgen zu sinnieren.

Aktualisiert: 19.09.2018
ReferentIn
Antonia Mertsching (Entwicklungspolitisches Netzwerk Sachsen)

Antonia Mertsching arbeitet im Entwicklungspolitischen Netzwerk Sachsen, hauptsächlich im Bereich global sozial verantwortliche öffentliche Beschaffung, und beschäftigt sich mit der Frage, ob sich die Welt mit nachhaltigem Konsum retten lässt.

Eine Veranstaltung von...
Entwicklungspolitisches Netzwerk Sachsen

Das ENS ist eine Dachorganisation für Vereine, Gruppen und Initiativen, die im Bereich Entwicklungspolitik arbeiten: sachsen- und weltweit, global und lokal gedacht. Wir machen uns auf den Weg hin zu einer gerechteren, friedlichen und umweltbewahrenden Weltgesellschaft, die allen ein lebenswertes Dasein ermöglicht.

Veranstaltungsort
riesa efau. Kultur Forum Dresden e.V.
Adlergasse 14, 01067 Dresden