Filmbeitrag mit Podiumsdiskussion

Grünes Dresden? Aber wie?

Herausforderungen einer nachhaltigen Stadtplanung
Dienstag, 01.10.2019 19:00 – 21:00
geh8 Kunstraum und Ateliers e.V.
Eintritt: kostenfrei



Ausgehend von einer geplanten Fällung von alten Bestandsbäumen an der Kesselsdorfer Straße in Dresden stellt die SPD Fragen nach relevantem Wissen für eine nachhaltige Lösung.
Also, was ist wirklich wichtig und richtig wenn ein alter Baum im Weg steht für den Ausbau von Fahrradwegen und ÖPNV? Wo macht ein Baum wirklich Sinn und für wen - in der Stadt oder doch lieber im Wald?
Auf einem Podium mit Umweltexperten, AktivistInnen von Fridays for Future einer Stadtplanerin und SozialdemokratInnen aus der Bundes- Landes- und Stadt-SPD, wollen wir ein Videointerview über die Kesselsdorfer Straße zusammen mit dem Publikum anschauen und dann darüber diskutieren.
Gemeinsam wollen wir nach relevanten Antworten zum Umgang mit alten Bäumen suchen - lokal und global - Schönheit der Bäume und Ökologie - ist das Natur, Kultur oder beides. Die Ergebnisse der Diskussion sollen dann im Rahmen eines Workshops in die Programmarbeit der SPD aufgenommen werden.

Podiumsgäste:
• Philipp Harms, Wissenschaftlicher Mitarbeiter beim Institut für Ökologische Raumentwicklung in Dresden
• Siana Fetzer, Fridays for Future, Dresden
• Kevin Bauch, Fridays for Future, Dresden
• Stephanie Mau, Stadtplanerin bei der Landeshauptstadt Dresden
• Vincent Drews, SPD-Stadrat Dresden
• Jörg Vieweg, SPD-Landtagsabgeordneter
• Dr. Matthias Miersch, stellvertretender Vorsitzender der Bundestagsfraktion für Umwelt, Energie, Landwirtschaft und Tourismus

Moderation: Nilsson Samuelsson, Mitglied der SPD-Dresden und Mitinitiators des SPD-Umweltstammtisches.

Aktualisiert: 09.09.2019
Veranstaltungsort
geh8 Kunstraum und Ateliers e.V.
Gehestr. 8, 01127 Dresden