Vortrag

Fossilien der
Techno­sphäre

Reste und Ressourcen im Erdzeitalter des Menschen
Reinhold Leinfelder (Freie Universität Berlin)
Freitag, 09.10.2020 19:00 – 20:00
riesa efau. Kultur Forum Dresden e.V.
freier Eintritt

Mit Hilfe sozialer Kooperation und der Nutzung von Werk­zeugen und Technologien hat der Mensch - vor allem in den vergangenen 200 Jahren - das Gesicht des Planeten grundlegend verändert und ist zum wichtigsten globalen Einflussfaktor auf das Klima und die natürliche Umwelt geworden. Einer Schätzung zufolge wurden seit der industriellen Revolution etwa 30.000.000.000.000 (30 Billionen) Tonnen Erdressourcen in neue Stoffe, Güter oder technische Infrastrukturen umgewandelt, die eine eigene geologische Schicht - die sogenannte Technosphäre - bilden, in und auf der wir leben. Ein großer Teil dieses von uns geschaffenen Lebensraumes ist oder wird zu Abfall. Anders als die kreislauffähige Ökonomie der Biosphäre, die keine Reste kennt, häuft die Technosphäre bislang beständig neue stoffliche und technische Artefakte an und wächst weiter in die natürliche Umwelt hinein. Heute ist die Menschheit auf die Leistungen der Technosphäre ebenso dringend angewiesen wie auf intakte Ökosysteme. Was verrät die Technosphäre über uns Menschen und unsere Art zu leben? Wie müssen wir unseren Umgang mit Technologien, Ressourcen und Müll neu denken, um diesen bedrohlichen Widerspruch aufzulösen?

Platz reservieren
oder
Email an anmelden@umundu.de


Achtung: Diese Veranstaltung ist Teil der Eröffnung und beginnt daher bereits um 18:30 Uhr.



Wenn ihr einen Platz reserviert habt, seid bitte spätestens 15 Minuten vor Veran­stal­tungs­beginn vor Ort, d.h. an der Motorenhalle. Danach wird der freie Platz für BesucherInnen ohne Reservierung freigegeben.

Aktualisiert: 28.09.2020
ReferentIn
Reinhold Leinfelder (Freie Universität Berlin)
Eine Veranstaltung von...

Das Bildungs- und Netzwerk­projekt setzt sich für eine sozial-ökologische Wende ein. Seit 2009 wird das Projekt vom Sukuma arts e.V. in Zusammen­arbeit mit Dresdner BürgerInnen und lokalen Nachhaltig­keits­initiativen organisiert.

Veranstaltungsort
riesa efau. Kultur Forum Dresden e.V.
Adlergasse 14, 01067 Dresden