Workshop

Low-Waste-Kochen

Wie man Speisen mit vermeintlichen Lebensmittelabfällen zubereitet
Marie-Luise Kupper (ProVeg Dresden)
Samstag, 17.10.2020 10:00 – 12:30
Umweltzentrum Dresden
Eintritt: 5€

Möhrengrün, Radieschenblätter, Brokkoli-Strunk - alles Teile von Lebensmitteln, die oft im Müll landen. Muss das sein? Nein! Wir greifen in unserem Workshop die Problematik der Lebensmittelverschwendung auf und richten uns damit an alle, die Lebensmittel konsumieren. Wir stellen coole Ideen vor, wie man diese Rohstoffe (aka Lebensmittelabfälle) nutzen und lecker zubereiten kann - z.B. als Möhrengrünpesto, Radieschenblättersalat, Dip aus Brokkoli-Strunk etc.

Mit Anmeldung unter: dresden[at]proveg.com

Corona-Alternative: Livestream
Wenn dies der Fall sein sollte, dann wird es hier dazu weitere Informationen geben.

Aktualisiert: 21.09.2020
ReferentIn
Marie-Luise Kupper (ProVeg Dresden)

Ernährungstherapeutin (M. Sc.)

Eine Veranstaltung von...

ProVeg ist ein international tätige Ernährungsorganisation, die aus fünf guten Gründen (Pro Umwelt, Pro Gerechtigkeit, Pro Tiere, Pro Gesundheit und Pro Genuss) Menschen für eine pflanzliche Ernährung gewinnen möchte. Unsere Mission ist, den weltweiten Konsum tierischer Produkte bis zum
Jahr 2040 um 50 % zu verringern. Mit vielfältigen Kampagnen, Veranstaltungen, politischer Arbeit und Unternehmenskooperationen arbeiten wir konsequent auf dieses Ziel hin. So werden z. B. mit dem von
uns eingeführten V-Label immer mehr Produkte im Ladenregal als vegetarisch oder vegan gekennzeichnet.

Veranstaltungsort
Umweltzentrum Dresden
Schützengasse 16, 01067 Dresden