Vortrag & Diskussion

Global Waste

Daten und Fakten über die Wege des Müll
Sebastian Karwatzki (H.NESTLER GmbH & Co. KG)
Samstag, 10.10.2020 11:00 – 12:30
riesa efau. Kultur Forum Dresden e.V.
freier Eintritt

Dass wir ein globales Müllproblem haben, bleibt wohl niemandem mehr verborgen. Das weltweite Abfallaufkommen wächst beständig und mit ihm die Konkurrenz um die knapper werdenden Senken und Deponien, aber auch der Druck zur Wiederverwertung. Abfall wird rund um den Globus verschifft, um aus ihm entweder neue Rohstoffe zu gewinnen oder um ihn dort abzulagern, wo sich niemand dagegen wehren kann. Doch was genau ist Müll? Wie und wo fällt er in welchen Mengen an und was machen wir mit ihm, wenn er erst einmal da ist? Diesen Fragen widmet sich u.a. die Abfallwirtschaft sowohl aus einer wissenschaftlichen als auch einer wirtschaftlichen Perspektive.
Sebastian Krawatzki, Projektleiter Stoffstrommanagment beim Entsorgungsdienstleister H.NESTLER GmbH & Co. KG präsentiert wichtige und überraschende Daten und Fakten über Müll und diskutiert mit dem Publikum über aktuelle Herausforderungen und Entwicklungen.


Platz reservieren
oder
Email an anmelden@umundu.de




Wenn ihr einen Platz reserviert habt, seid bitte spätestens 15 Minuten vor Veran­stal­tungs­beginn vor Ort, d.h. am ent­sprechen­den Raum. Danach wird der freie Platz für BesucherInnen ohne Reservierung freigegeben.

Aktualisiert: 21.09.2020
ReferentIn
Sebastian Karwatzki (H.NESTLER GmbH & Co. KG)
Eine Veranstaltung von...

Das Bildungs- und Netzwerk­projekt setzt sich für eine sozial-ökologische Wende ein. Seit 2009 wird das Projekt vom Sukuma arts e.V. in Zusammen­arbeit mit Dresdner BürgerInnen und lokalen Nachhaltig­keits­initiativen organisiert.

Veranstaltungsort
riesa efau. Kultur Forum Dresden e.V.
Adlergasse 14, 01067 Dresden