Vortrag

Cradle to Cradle

Von der Abfallwirtschaft zur Nährstoffwirtschaft
Florian Sinkwitz (C2C Dresden)
Samstag, 10.10.2020 16:00 – 17:30
riesa efau. Kultur Forum Dresden e.V.
freier Eintritt

Von T-Shirts, die kompostierbar sind über Teppiche, die die Raumluft reinigen hin zu Eispackungen, die bei Zimmertemperatur schmelzen und Blumensamen freisetzen. Weltweit werden bereits über 1000 Produkte nach Cradle-to-Cradle-Prinzipien entworfen. “Von der Wiege zur Wiege” beschreibt Rohstoffkreisläufe. Dabei werden diese in Biologischen und Technischen Kreisläufe unterteilt. Rohstoffe aus der Biosphäre bleiben demnach nach Gebrauch in der Biosphäre, Produkte aus der Technosphäre werden wieder in ihre Bestandteile aufgelöst und für neue Produkte der Technospäre weiterverwendet.
Florian Sinkwitz, Mitglied der C2C NGO, gibt in seinem Vortrag einen kurzen Einblick in das Konzept und deckt auf, wo die wissenschaftlich-technischen, ökonomischen, rechtlichen oder logistischen Hürden in seiner Verbreitung liegen.


Einen Platz reservieren
Oder schreibt eine Email an anmelden@umundu.de


Wenn ihr einen Platz reserviert habt, seid bitte spätestens 15 Minuten vor Veran­stal­tungs­beginn vor Ort, d.h. am Eingang des Veranstaltungsraumes. Danach wird der freie Platz für BesucherInnen ohne Reservierung freigegeben.

Aktualisiert: 24.09.2020
ReferentIn
Florian Sinkwitz (C2C Dresden)
Eine Veranstaltung von...

Das Bildungs- und Netzwerk­projekt setzt sich für eine sozial-ökologische Wende ein. Seit 2009 wird das Projekt vom Sukuma arts e.V. in Zusammen­arbeit mit Dresdner BürgerInnen und lokalen Nachhaltig­keits­initiativen organisiert.

Veranstaltungsort
riesa efau. Kultur Forum Dresden e.V.
Adlergasse 14, 01067 Dresden