geführter Rundgang mit kleinen Inputs

Chancen und Grenzen von (Bio-)Regionalität im Klimawandel

Ein kritischer Einkaufsrundgang für neugierige Konsument*innen
Montag, 27.09.2021 16:30 – 18:15
VG-Biomarkt Dresden Mitte
freier Eintritt

Regionalität wird gemeinhin mit einer besseren Ökobilanz sowie transparenten und fairen Liefer- und Handelsbeziehungen verknüpft. Vor dem Hintergrund des diesjährigen Themas „Klimawandel" wollen wir Konsument:innen eine komplexere Sicht auf das Konzept der Regionalität ermöglichen, indem wir es in Bezug zu weiteren Faktoren wie Saisonalität, ökologischer und konventioneller Landwirtschaft, Verpackung oder den Kriterien fairer Handelsbeziehungen setzen.
Wir bieten dafür zwei angeleitete Rundgänge durch die Verkaufsräume des VG-Biomarktes Dresden-Mitte an, die durch Kurz-Inputs wichtige und interessante Hintergrundinformationen zum Thema vermitteln sollen. Gemeinsam wollen wir uns auf diese Weise mit der Frage auseinandersetzen, unter welchen konkreten Bedingungen Regionalität zu einem nachhaltigeren Lebensmittelhandel und -konsum beitragen kann.
Unser Beitrag richtet sich an alle Konsument:innen, die sich für eine nachhaltige Ernährung und Lebensweise interessieren.

Anmeldung bitte per Mail an: michaela.beck@vg-dresden.de

Es finden zwei Rundgänge statt: 16:30 und 17:30. Bitte bei der Anmeldung per Mail die Uhrzeit angeben

Aktualisiert: 01.09.2021
Eine Veranstaltung von...

Unsere Verbrauchergemeinschaft unterstützt die Erzeugung von regionalen Bio-Lebensmitteln und Naturwaren durch Vermarktung (die Genossenschaft) und Öffentlichkeitsarbeit (der Verein). Derzeit beliefern uns über 100 regionale Biobetriebe. Die VG Verbrauchergemeinschaft eG praktiziert alternatives Wirtschaften mit sozialer Gerechtigkeit, Teilen der Verantwortung und Mitbestimmung – seit 1991. Mittlerweile hat die Genossenschaft über 11.000 aktive Mitglieder, die an 6 Standorten in Dresden nach dem Zweipreismodell einkaufen können.

Veranstaltungsort
VG-Biomarkt Dresden Mitte
Jahnstraße 5a, 01067 Dresden