Austellungs-Rundgang mit Input

Rohstoffwende jetzt!

Zeit für eine menschenwürdige, klima- und ressourcenschonende Zukunft
Lara Louisa Siever (INKOTA netzwerk e.V.)
Dienstag, 28.09.2021 15:00 – 16:30
Technisches Theater in den Technischen Sammlungen Dresden
freier Eintritt

Als fünftgrößter Rohstoffverbraucher weltweit ist der deutsche Rohstoffhunger schon jetzt unverhältnismäßig groß. Die klimabedingt notwendige Mobilitätswende und der Ausbau der erneuerbaren Energien treiben den Rohstoffverbrauch zukünftig weiter an. Doch mit dem steigenden Bedarf an Metallen, nehmen auch Menschenrechtsverletzungen und Umweltschäden in den Abbauländern zu. So kann es nicht weitergehen... Eine Kehrtwende im Umgang mit natürlichen Ressourcen ist dringend geboten!
Bei einem Gang durch eine 6-teilige Roll-Up Ausstellung erfahrt Ihr mehr über Bergbau und seine Folgen und Ihr lernt u. a. über eine Hörstation Konzepte aus aller Welt für eine Rohstoffwende kennen. Im begleitenden Vortrag gibt's zusätzliche Informationen und Ihr könnt anschließend mitdiskutieren, wie eine menschenwürdige, klima- und ressourcenschonende Zukunft aussehen könnte.

Anmeldung bitte per Mail an: ressourcengerechtigkeit@inkota.de

Aktualisiert: 01.09.2021
ReferentIn
Lara Louisa Siever (INKOTA netzwerk e.V.)
Eine Veranstaltung von...
INKOTA netzwerk e.V.

Seit 50 Jahren kämpft INKOTA gegen globale Missstände und bringt die Verantwortlichen zum Handeln. Gemeinsam mit unseren Partnerorganisationen im globalen Süden und vielen Unterstützer*innen streiten wir in Deutschland und Europa für weltweit gerechtere Rahmenbedingungen. Im Arbeitsbereich Ressourcengerechtigkeit begleiten wir die deutsche und europäische Rohstoffpolitik kritisch. Mit unseren Kampagnen- und Bildungsangeboten tragen wir unsere Forderungen nach einer Rohstoffwende und zu verantwortungsvollen Lieferketten an die Öffentlichkeit, Politik und Unternehmen heran.

Veranstaltungsort
Technisches Theater in den Technischen Sammlungen Dresden
Junghansstr. 1 - 3, Dresden