Vortrag mit Quiz

Cradle to Cradle

Mit Kreislaufwirtschaft gegen den Klimawandel
Saskia Bohn (Cradle to Cradle), Ronja Puschmann (Cradle to Cradle)
Mittwoch, 29.09.2021 18:00 – 20:00
Raum Wanne im Stadtteilhaus Neustadt
freier Eintritt

TAKE-MAKE-WASTE/BURN. Unsere lineare Wirtschaftsweise ist unnatürlich und stellt die Welt vor massive Probleme. Der Klimawandel bedroht unsere Existenz und ist dabei eng verzahnt mit einer Vielzahl anderer Krisen. Eine Politik der Energie-Effizienz und CO2-Reduktion allein wird nicht ausreichen, denn so reduzieren wir nur das Ausmaß der Verschmutzung und Zerstörung. Was es braucht sind ganzheitliche Lösungen und echtes Umdenken. Könnten wir nicht nach dem Vorbild der Natur wirtschaften, um wirklich gut statt nur weniger schlecht zu sein? In diesem Vortrag wollen wir uns einem konkreten Konzept für eine zirkuläre Wirtschaftsweise widmen, Cradle to Cradle (C2C). Wie sieht so eine Kreislaufwirtschaft aus? Wie kann C2C unser Rohstoffproblem lösen und welche Chancen bietet es darüber hinaus? Und was macht eigentlich die C2C NGO?

Anmeldung per Mail bitte an: TBA

Aktualisiert: 01.09.2021
ReferentIn
Saskia Bohn (Cradle to Cradle)
ReferentIn
Ronja Puschmann (Cradle to Cradle)
Eine Veranstaltung von...
Cradle to Cradle

Eine Welt ohne Abfall, in der alle Materialien als Nährstoffe betrachtet und entsprechend wertgeschätzt werden und in der Produkte und Nutzungsszenarien soweit durchdacht sind, dass alle Materialien in Kreisläufen zirkulieren können. Diese Vision wollen wir aktiv fördern, indem wir Bildungsarbeit leisten (Infoveranstaltungen durchführen, an Messen teilnehmen, Vorträge und Workshops an Universitäten halten), uns mit anderen Vereinen vernetzen sowie konkrete Projekte durchführen, die in unserer Region einen Beitrag zur Rohstoffwende leisten.

Veranstaltungsort
Raum Wanne im Stadtteilhaus Neustadt
Prießnitzstr. 18, Dresden