Workshop

Gefühle im Klima-Engagement

Selbstfürsorge für Klima-Engagierte
Christine Steinmetz (Psychologists for Future), Beatrice Jost (Psychologists for Future)
Samstag, 02.10.2021 14:00 – 16:00
St. Pauli Salon, Gartenhaus
freier Eintritt

Die Klimakrise löst viele als unangenehm erlebte Gefühle aus (z.B. Angst, Ärger, Hilflosigkeit und Trauer) , insbesondere natürlich bei allen Klima-engagierten Menschen. Diese Gefühle können überfordern und der Umgang damit ist oft nicht leicht und bewirkt manchmal sogar, dass sich Menschen aus dem Aktivismus zurückziehen weil es leichter erscheint, die Gefühle zu vermeiden indem man sich nicht mehr mit dem Thema befasst. Wir möchten mit psychotherapeutischen Methoden dabei helfen, Klimaresilienz zu fördern, d.h. mit den aversiven Gefühlen umgehen zu lernen, um aktiv und dabei gesund zu bleiben. Dazu gehören z.B. die Förderung von Gefühlsakzeptanz und Selbstfürsorge. Der Beitrag richtet sich an alle Klima-engagierten Menschen, aber auch an alle Anderen, die sich durch klimaassoziierte Gefühle belastet fühlen.

Anmeldung bitte per Mail an: dresden@psychologistsforfuture.org

Aktualisiert: 10.09.2021
ReferentIn
Christine Steinmetz (Psychologists for Future)
ReferentIn
Beatrice Jost (Psychologists for Future)
Eine Veranstaltung von...
Psychologists for Future

Die Psychologists for Future / Psychotherapists for Future (Psy4F) sind eine überinstitutionelle und überparteiliche Gruppierung von Psychologinnen und Psychotherapeutinnen, die ihr psychologisches und therapeutisches Fachwissen in den Umgang mit der Klimakrise und zur Förderung einer nachhaltigen Zukunft einbringen. Wir sehen uns als Teil der "For Future"-Bewegung und stehen damit hinter den Forderungen der "Fridays for Future".

Veranstaltungsort
St. Pauli Salon, Gartenhaus
Hechtstr. 32, HH, 01097 Dresden